Vielleicht kennen Sie das ja auch…

Immer öfter werden wir mit Beschwerden konfrontiert die scheinbar „aus-therapiert“ sind, wo uns die Patienten sagen dass sie schon bei vielen Ärzten waren, dass der Orthopäde, der HNO, der Neurologe und die radiologische Bildgebung nichts geholfen hätten und dass man sich mit seinen Beschwerden abfinden müsste…

Leiden Sie unter:

  • schmerzhaften Verspannungen im Oberbauch und Oberkörper
  • Schluckauf
  • Appetitmangel
  • Übelkeit/ Erbrechen
  • Völlegefühl
  • Stuhlveränderungen wie Durchfall und/ oder Verstopfung auch oft im Wechsel
  • Zyklusproblemen
  • gehäuftem Seufzen
  • Kloßgefühl im Hals
  • Schluckbeschwerden
  • ständigem Räuspern
  • Schwindel/ Benommenheit
  • Sehstörungen
  • Zähneknirschen
  • Stimmungsschwankungen und Launenhaftigkeit
  • Ungeduld/ Reizbarkeit
  • plötzlichem inadäquaten Ärger
  • Zukunftsangst
  • Erschöpfung/ Lustlosigkeit
  • deperssiven Verstimmungen
  • dem Verlangen nach scharfen Speisen, Alkohol oder Sport damit Sie sich zumindest für kurze Zeit besser fühlen?

Wenn Sie bei mehreren dieser Punkte ja sagen und bislang keine weitere Therapieoption mehr sehen sprechen Sie uns in der Sprechstunde an oder machen Sie einen Termin für ein unverbindliches Anamnese-Gespräch:

Es gibt verschiedene Syndrome die, ähnlich gut wie die Beschwerden die oben genannt wurden, im Rahmen der TCM z.B. über Akupunktur gelindert werden und oft auch völlig behoben werden können.

Wie genau – und ob diese Art der Therapie bei Ihnen überhaupt in Frage kommt würden wir gern persönlich mit Ihnen besprechen.