Infektsprechstunde ab dem 09.11.2020

Um die Praxisabläufe zu verbessern und den Schutz der Patienten und des Teams zu verbessern, bieten wir ab dem 09.11.2020 Montag-Freitag eine Infektsprechstunde für Abstriche bei symptomatischen Patienten an.

Für diese Sprechstunde müssen Sie sich telefonisch anmelden. Es werden Zahlen vergeben mit denen Sie vor der Praxis aufgerufen werden, da die Zeiten geplant wurden, sollten keine Wartezeiten vor der Tür für Sie entstehen. Die Sprechstunde ist für Abstriche und zur Abschätzung der akuten Therapienotwendigkeit (Antibiose…) gedacht. Es geht ausdrücklich nur um die Infektabklärung, für andere Beschwerden machen Sie bitte einen gesonderten Termin in der normalen Sprechstunde wenn Ihr Infektstatus abgeklärt ist.

Wir benötigen: Ihre Daten/ E-Gesundheitskarte oder einen anderen gültigen Versicherungsnachweis

Der genaue Ablauf wird mit Ihnen telefonisch bei der Anmeldung besprochen.

Die Sprechstunde kann nur so lange aufrecht erhalten werden, wie wir Schutzmaterialien haben.